Was ist neu?

Aus ITA-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Messung 2020 – Was ist neu?

Jetzt auch als Wiki!

  • Begleitend zum Handbuch können Sie alle nötigen Informationen auch im neuen WfbM-Wiki finden. Haben Sie ja schon, sonst könnten Sie dies hier nicht lesen :-)
  • Zur weiteren Unterstützung finden Sie (bald) zu ausgewählten Inhalten How-to-Videos.

Kennzahlen – What’s new?

  1. Für alle stichtagsbezogenen Kennzahlen sowie die Aktualisierung der Stammdaten wird der Stichtag vom 30.06. auf den 31.12. verlegt.

  2. Neu: Erweiterung der Kennzahl Förder-/Teilhabeplan
    Zur Unterstützung einer stärkeren Wirkungsorientierung wurden die Mindeststandards, die eine Förder-/Teilhabeplanung erfüllen muss, erweitert und umfassen jetzt 6 Kriterien. Auf die Vorgabe »nicht älter als 1 Jahr« wird verzichtet, da sie einer personenzentrierten, flexiblen Anpassung widerspricht. Erfasst wird aber das Datum der letzten Planung. Weitere Informationen finden Sie unter Förderpläne/Teilhabepläne.

  3. Neu: Begegnungsfördernde Arbeitsplätze
    Die Erläuterungen zu Ein- und Ausschlusskriterien wurden erweitert. Informieren Sie uns bitte, wenn Sie unsicher sind, ob ein Arbeitsplatz gezählt werden kann oder nicht. Weitere Informationen finden Sie unter Begegnungsfördernde Arbeitsplätze.

  4. Neu: Kennzahl Betriebsintegrierte Arbeitsplätze (BiAp) Messung jetzt von 01.01-31.12.
    BiAps werden nun vom 01.01.-31.12. gemessen. Dies wurde u.a. deshalb vereinbart, weil durch die Verlegung des Stichtags auf den 31.12. zahlreiche BiAps entfallen würden. Vorläufig werden BiAps zusätzlich noch am Stichtag 31.12. gemessen. Weitere Informationen finden Sie unter Betriebsinterne Arbeitsplätze.

  5. Neu: Zusatz-Kennzahlen zu BiAp (freiwillig)
    Ergänzend zur BiAp-Kennzahl wird (freiwillig) auch erhoben, ob (1.) geplante BiAps tatsächlich umgesetzt wurden und ob (2.) BiAps früher als vertraglich vereinbart, beendet werden. Weitere Informationen finden Sie unter Betriebsinterne Arbeitsplätze.

  6. Neu: Zertifizierte Qualifizierungsbausteine
    Zusätzlich zu der Anzahl angebotener zertifizierter Qualifizierungsbausteine wird nun auch erhoben, wie viele Mitarbeiter einen zertifizierten Qualifizierungsbaustein abgeschlossen haben. Weitere Informationen finden Sie unter Zertifizierte Qualifizierungsbausteine.

  7. Gestrichen: Kennzahl Nutzer Budget für Arbeit wird nicht mehr gemessen!
    Wegen regional unterschiedlicher Regelungen eignet sich diese Kennzahl nicht für den Werkstätten-Vergleich und wurde daher gestrichen. Die Anzahl Budgetnutzer wird aber weiterhin erfasst.

  8. Neu: Kennzahl Angebotene Stunden Arbeitsbegleitender Maßnahmen/Angebote
    Die Ein- und Ausschlusskriterien wurden angepasst, um bspw. für BiAp-Teilnehmer auch Gruppenangebote zuzulassen oder berufliche Qualifizierungsangebote auch als Einzelfördermaßnahme zählen zu können. Zusätzlich wird nun auch erhoben, ob Angebote durch interne, externe oder Referenten mit Behinderung angeboten werden. Weitere Informationen finden Sie unter Angebotene Stunden arbeitsbegleitender Maßnahmen/Angebote.

  9. Neu: Kennzahl Übergangsvorbereitung
    Für eine bessere Unterstützung der einheitlichen Datenerhebung wurden die Erläuterungen ausführlich ergänzt. Weitere Informationen finden Sie unter Übergangsvorbereitung.

  10. Neu: Kennzahl Vermittlungen/Übergänge
    Ergänzend zur bisherigen Erhebung wird nun erfasst, ob die Vermittlung/der Übergang durch das Budget für Arbeit zustande kam. Weitere Informationen finden Sie unter Übergänge/Vermittlungen mit/ohne Budget für Arbeit.

  11. Neu: Kennzahlen zu Fort- und Weiterbildungsangeboten (Stunden & Beteiligung)
    Zusätzlich zu den bisherigen Kennzahlen werden ab 2020 auch Supervisions- und Coaching-Angebote gezählt. Neben dem Fachpersonal werden ab 2020 auch Angestellte in Führungs-/Leitungsposition bei diesen Kennzahlen berücksichtigt. Weitere Informationen finden Sie unter Teilnahme an Fort- und Weiterbildung bzw. Supervision/Coaching von Fachpersonal/Führungskräften.